Osteopathie im Golfsport

Osteopathie im Golfsport

Diese sehr anspruchsvolle Sportart verlangt durch die komplexen Bewegungsabläufe eine Körperphysiologie der Bewegungsfreiheit aller Gewebe.

Unerlässlich ist ein gleichmäßiger, gelenk und muskelschonender Golfschwung.

Nicht selten kommt es zu Beeinträchtigungen der Körperfunktion durch Überbelastung der Wirbelsäule, Gelenke, Bänder und Muskelketten.

Osteopathische Behandlungsansätze können diese Beschwerden behandeln.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir keine konkreten Krankheitsbilder benennen.

Gern beantworte ich Fragen, ob Ihre Beschwerden osteopathisch zu behandeln sind.