Osteopathie für Musiker

Osteopathie für Musiker

Wenn jeder Ton zur Qual wird

Diese Aussage ist unter Musikern, die es als Beruf ausüben, oft treffend. Die Ursachen für die chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und auch der Organsysteme liegen im Bereich des Instrumentes, der hohen Belastung durch zu langes üben in einer unphysiologischen Haltung, der psychische Druck des Erfolges und der Mangel am Ausgleich in Form von Bewegung ( z.B. Sport) und anderweitiger Unterhaltung. Hier handelt es sich meistens um ein komplexes Beschwerdebild.

Was kann die Osteopathie für den Musiker tun?

Die Osteopathie kann diese Funktionsstörungen erkennen und osteopathische Herangehensweisen einsetzen.

Wie oft muss ich mich behandeln lassen?

Je nach Schwere der Funktionsstörung kann man in der Regel von ca. 3-4 Behandlungen ausgehen. Diese Behandlungen werden in einem Abstand von ca. 3-5 Wochen durchgeführt.

Es  gibt ein spezielles Therapiepaket (Behandlungszeiten / Honorar / Konzertbegleitung) für Musiker. Bitte sprechen Sie mich an.